Schulsozialarbeit Empfingen:

 „Leben und Lernen miteinander verbinden"

Jugendreferat Empfingen ab 1. Oktober 2014

Beatrice Mayle
Weillindestraße 56

Raum 110, neben der Gemeinde- und Schulbücherei
72186 Empfingen
Tel.: 07485/ 977524
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulsozialarbeit unterstützt und fördert Schülerinnen und Schüler in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung.

Die Schulsozialarbeit knüpft an den Lebenswelten der Schülerinnen und Schüler an. Gleichzeitig ist sie Schnittstelle zwischen Schule und Lebenswelt und schafft ein Netzwerk für Schüler, Eltern und Lehrkräfte, sowie den beteiligten Institutionen und Diensten der Jugendhilfe. Sie wirkt daran mit, Schule als Lebensraum gemeinsam mit allen Beteiligten aktiv zu gestalten.

Sprechzeiten der Schulsozialarbeit:

Montag bis Freitag

Am besten bin ich per e-Mail zu erreichen.

Leistungen der Schulsozialarbeit:

  • Beratung von Kindern und Jugendlichen und deren Eltern in Lebensfragen, bei Schulschwierigkeiten und Konflikten, Berufsorientierung
  • Beratung von Lehrern in sozialpädagogischen Fragen, beratungsorientierte Teilnahme am Unterricht auf Anfrage
  • Vermittlung an unterschiedliche Fachdienste
  • Einzelförderung von Schülern und Schülerinnen mit Verhaltensauffälligkeiten oder Konzentrationsschwächen
  • Krisenintervention
  • Gruppenarbeit à Ich + Du = WIR-Projekt  (sozialpädagogische Arbeit mit gemischtgeschlechtlichen Gruppen)
  • Klassenprojekte zu verschiedenen Themen, wie z.B. Soziales Lernen, Gewalt, Mobbing
  • Mitwirkung am Sozialcurriculum der Schule
  • Teilnahme an schulischen Veranstaltungen

Träger:

Gemeinde Empfingen

 

                 

Freier Träger:                                                                        

Erzbischöfliches Kinderheim Haus Nazareth

JoomSpirit